Summer Vibes – Shirt mit Glockenärmeln

Glockenärmel

An Glocken- oder Trompetenärmeln kommt man derzeit ja nicht vorbei. Somit war es an der Zeit neben den Gekauften auch endlich ein Selbstgenähtes im Kleiderschrank zu haben. Und wie es der Zufall so wollte, war in der aktuellen Juni Ausgabe der Burdastyle auch gleich ein passender Schnitt dabei 🙂 (den Schnitt findet ihr hier).

Bei einem Bummel durch Stoff & Stil in Köln habe ich dann zufälligerweise auch auf Anhieb einen passenden Stoff gefunden. Eigentlich wollte ich nur etwas stöbern, aber wie es dann meistens so ist, entdeckt man gerade dann die besten Sachen 🙂 . Die Viskose fällt wirklich wunderschön und ist auch total angenehm auf der Haut zu tragen – ein Traum einfach 🙂 . Leider scheint es den Stoff online nicht zu geben. Falls ihr aber dennoch danach fragen wollt, er hat die Artikelnr. 710247.

Shirt mit Glockenärmel / Trompetenärmel nähen. Auch für Anfänger geeignet. Alle Infos zum Schnittmuster und Stoff findest du hier.

Der Schnitt war wirklich sehr einfach zu nähen. Wie immer bei Oberteilen mit Ärmeln habe ich die Ärmel um 2cm aufgrund meiner Größe verlängert. Die 2cm haben sich jetzt mittlerweile als perfekt für die Burdaschnitte erwiesen.

Ein kleines Missgeschick ist mir aber wieder einmal passiert. Ich habe die Passe falsch zugeschnitten. Beim kopieren des Schnittes habe ich mir den Stoffbruch nicht extra eingezeichnet (weiß man doch, dachte ich mir) und zack ist es passiert. Gott sei Dank hatte ich aber so stoffsparend zugeschnitten, dass ich noch zwei neue Teile rausbekommen habe 🙂 . Da hätte es sich beinahe einmal gerächt, dass ich nicht mehr Stoff als nötig kaufe 🙂 .

Der Schnitt diesmal wirklich so einfach wie auch angegeben zu nähen. Jedoch ist das Ärmel einsetzen einfach mit einem letzten Satz „Ärmel einsetzen“ beschrieben. Für einen Nähanfänger eine totale Katastrophe. Die Ärmel enthalten natürlich eine Mehrweite, die eingehalten werden muss. Dafür brauche selbst ich immer noch irgendwie manchmal recht lange, bis es so ist, dass wirklich keine Fältchen beim steppen entstehen.

Shirt mit Glockenärmel / Trompetenärmel nähen. Auch für Anfänger geeignet. Alle Infos zum Schnittmuster und Stoff findest du hier.

Eigentlich wollte ich euch mit diesem Oberteil auch zeigen, wie man Ärmel einsetzt, aber im Näheifer habe ich dann völlig vergessen Fotos zu machen 🙂 . Somit holen wir das bei einem nächsten Projekt einfach nach und es gibt diesmal nur ein paar Bilder und mein kleines Missgeschick.

Auch stellt sich mir nun langsam doch immer mehr die Frage, ob es nun nicht langsam mal Zeit für eine Overlock ist. Die Nahtzugaben sehen mit einer Overlock schon wesentlich schöner und professioneller aus… Mal sehen. Sie wird irgendwann kommen, die Frage ist nur wann 🙂 .

Shirt mit Glockenärmel / Trompetenärmel nähen. Auch für Anfänger geeignet. Alle Infos zum Schnittmuster und Stoff findest du hier.

Und was habt ihr schon mit Glockenärmeln genäht? Welche Missgeschicke passieren euch immer beim zuschneiden oder auch beim Nähen? Ich habe manchmal das Gefühl, dass ich mich noch so konzentrieren kann aber dennoch auch bei den einfachsten Sachen immer irgendwas schief geht. Und meistens noch was total dummes, was man echt hätte verhindern können 🙂 . Aber so ist das wohl … 🙂

 

Liebste Grüße

Eure Anja

P.S.: Es war sooo unfassbar windig als wir die Bilder gemacht hatte, so dass ich wirklich fast 75% aussortieren musste 😀 – und ich war an diesem Tag der Meister im Auge zumachen zum richtigen Zeitpunkt 😉 .

 

6 Kommentare

  1. Bianca sagt: Antworten

    Wow! Ich liebe dieses Shirt – muss ich sofort nachnähen! Hast du auch ein Foto wie das Rückenteil fällt?
    Alles Liebe Bianca

    1. Anja sagt: Antworten

      Hey Bianca! Dankeschön :). Jaa hab ich, muss ich aber nochmal neu machen 😄 Der Wind hat alles ziemlich zerstört 😁 Evtl schaff ich es heute Abend noch welche einzufügen :). Im Rückenteil ist oben an der Passe noch eine kleine Falte. Fällt also super 🙂 LG Anja

  2. Der Stoff sieht wirklich super schön aus und der Schnitt steht dir sehr gut! Muss ich demnächst auch mal testen! LG, Anna

    1. Anja sagt: Antworten

      Hey liebe Anna!! Dankeschön 🙂 jaaa mach das unbedingt. Geht wirklich schnell und sieht so toll aus 🙂 LG Anja

  3. He Anja,
    ich finde es voll schön, dass du auch so viel aus der Burda Style nähst. Ich suche immer nach Leuten, die ich mal fragen kann, wenn ich ein Problemchen habe. Ich nähe nämlich auch so gerne damit. Wie ist deine Erfahrung sonst so mit der Zeitschrift?
    Schade, dass du vergessen hast die Fotos zu machen 😀 freue mich aber auf den nächsten Beitrag. Übrigens sind deine Fotos super super schön geworden.

    LG Kerstin

    1. Anja sagt: Antworten

      Hey meine Liebe!! Erstmal dankeschön für deine lieben Worte ☺️ Ja ich werde auch oftmals dann am Ende immer bei Burda fündig. Hängt aber vielleicht auch damit zusammen, da ich von Beginn an schon immer mit den Schnitten gearbeitet habe. Generll finde ich, dass die Schnittr mit der höheren Schwierigkeitsstufe definitiv die bessere Passform haben. Die Nähanleitung ist aber oftmals seeeehr dürftig. Je mehr man aber daraus näht desto schneller versteht man diese irgendwann 😄 falls du mal schwierigkeiten bei was hast, melde dich ruhig – helfe gern, wenn ich kann 🙂 LG Anja

Schreibe einen Kommentar