T-Shirt nähen – #swag von Fashiontamtam

T-Shirt nähen

Mein letzter Beitrag ist mittlerweile wirklich nicht nur eine gefühlte, sondern wirklich eine Ewigkeit her. Im „echten“ Leben war die letzten Wochen einfach zu viel los und ich hatte wirklich überhaupt keinen Kopf und keine Zeit fürs Nähen, fürs Schreiben oder auf Instagram und Co aktiv zu sein. Aber ich muss auch zugeben, dass die kleine Pause auch ganz gut getan hat. Jetzt juckt es mich aber umso mehr in den Fingern und ich möchte euch noch meine letzten und auch wieder alle neuen Nähprojekte zeigen 🙂 .

Noch vor meinem letzten Dirndl hatte ich mich zum ersten Mal daran gewagt ein T-Shirt zu nähen. Ja ihr hört richtig, nach 4 Dirndl, 2 Bomberjacken und etlichen anderen Oberteilen hatte ich tatsächlich noch nie ein T-Shirt genäht. Da ich bislang noch keine Overlock habe (was sich aber hoffentlich in den nächsten Monaten ändern wird 😉 ), bin ich irgendwie noch nicht so der Freund von Jersey und dehnbaren Stoffen geworden – aber das kann sich ja noch ändern 🙂 .

Schnitt – T-Shirt nähen

T-Shirt nähen? So einfach gehts! Alle Infos zum Schnitt und Stoff findest du hier! by La Bavarese

Als Schnitt habe ich das T-Shirt #swag von Fashiontamtam verwendet. Diesen könnt ihr hier bei Makerist kaufen. T-Shirt Schnitte gibt es wie Sand am Meer und ihr findet bestimmt auch ein Freebie, da ich aber gerne meine Bloggerkolleginnen unterstütze und bei Lisa (Fashiontamtam) schon so viel auf dem Blog und Instagram über ihr T-Shirt gesehen habe – musste ich es einfach haben 🙂 .

Der Jersey für das T-Shirt ist von Stick and Style. Leider habe ich den lilanen Geo-Jersey nicht mehr online gefunden 🙁 (wie so oft bei meinen Stoffen…. 🙂 ) .

T-Shirt nähen

Dank der super verständlichen und bebilderten Anleitung von Lisa ist das T-Shirt nähen auch für totale Nähanfänger überhaupt kein Problem. Schulternähte, sowie Seitennähte schließen, den Beleg für den Halsausschnitt anbringen und dann noch die Ärmel einsetzen – Säumen und schon ist euer T-Shirt fertig 🙂 .

Wenn ihr wie ich euer T-Shirt zwei-teilen möchtet dann geht wie folgt vor:

  • Nehmt das Schnittteil für das Vorderteil und für das Rückenteil.
  • Messt von der unteren Kanten 35cm nach oben – markiert euch diese Stelle jeweils links und rechts und zieht dann eine gerade Linie.
  • Teil das Vorderteil und Rückenteil jeweils an dieser Linie mit einer Schere in zwei Teile.

T-Shirt nähen? So einfach gehts! Alle Infos zum Schnitt und Stoff findest du hier! by La Bavarese

  • Wenn ihr die Schnitteile nun auf den Stoff übertragt, denkt daran an der Stelle, an der ihr die Schnittteile auseinander geschnitten habt, eine Nahtzugabe hinzuzufügen. Generell ist im Schnittmuster an allen Kanten bereits eine Nahtzugabe enthalten. Hier müsst ihr dann selbst noch z.B. einen 1cm hinzufügen.
  • Näht dann zunächst bei eurem Vorderteil die beiden getrennte Teile zusammen und dann bei eurem Rückenteil.
  • Jetzt könnt ihr euer T-Shirt wie im E-Book beschrieben fertig nähen.

Und – gar nicht mal so schwer oder? 🙂

T-Shirt nähen? So einfach gehts! Alle Infos zum Schnitt und Stoff findest du hier! by La Bavarese

Ich kann nun auf jeden Fall sagen, dass dieses T-Shirt nicht mein letztes sein wird und ich liebe den Schnitt von Lisa, weil er einfach so schön locker sitzt. Auf ihrem Blog findet ihr außerdem noch einige Patternhacks zum Schnitt – schaut unbedingt vorbei! 🙂

Liebste Grüße

Eure Anja

Verlinkt bei: memademittwoch, afterworksewing

T-Shirt nähen? So einfach gehts! Alle Infos zum Schnitt und Stoff findest du hier! by La Bavarese

Schreibe einen Kommentar