Statement Pullover mit Fellärmel nähen – Tutorial

Pullover mit Fellärmel nähen

Pullover mit Felleinsatz an allen möglichen Stellen sind in diesem Winter definitiv nicht mehr wegzudenken. Somit war es an der Zeit meinen eigenen Pullover mit Fellärmel zu nähen. Vor allem, da mir alle Pullover in den Geschäften natürlich an den Ärmeln zu kurz waren oder mich der Schnitt oder die Qualität nicht wirklich überzeugt haben.

Schnitt & Stoff

Pullover mit Fellärmel nähen

Für den Schnitt habe ich etwas in meinen alten Burdastyles gestöbert und mich dann für dieses Sweatshirt aus der Januarausgabe von 2017 entschieden. Den Schnitt findet ihr online auch hier.

Den Stoff habe ich mal wieder bei Stoff & Stil geholt und es war wirklich Liebe auf den ersten Blick. Die eher sportliche Neoprenoptik in Kombination mit dem Fell hat sofort mein Interesse geweckt und ich hatte den fertigen Pullover sofort vor Augen. Den Sweatshirtstoff findet ihr hier und das Fell hier.

Pullover mit Fellärmel nähen

Tutorial – Pullover mit Fellärmel nähen

Ich habe diesmal wieder alle Schritte in Bildern festgehalten, so dass man auch als Nähanfänger keine Angst mehr vor der Nähanleitung haben muss. Also los gehts 🙂 .

1. Zuerst müssen wir unseren Schnitt anpassen. Der Felleinsatz beträgt bei mir 17,7cm. Dafür schneidet ihr das Schnittteil eures Ärmels einfach in zwei Stücke, wobei das Schnittteil aus dem später das Fell zuschnitten wird, 17,5cm betragen soll.

Pullover mit Fellärmel nähen

2. Übertragt dann wie in der Nähanleitung beschrieben alle Schnitteile auf dem Stoff und fügt dabei noch die 1.5cm Nahtzugabe an allen Kanten hinzu. Denkt auch daran alle Markierungen zu übertragen und die Markierungslinien 0,5cm einzuschneiden, dadurch fällt euch später das aufeinanderstecken leichter.

3. Im ersten Schritt nähen wir nun das Fell an unsere Ärmel. Dafür legt ihr euer Fellteil rechts auf rechts auf die untere Kante eures Ärmels und steppt das ganze fest. Anschließend bügelt ihr die Nahtzugabe auseinander.

Pullover mit Fellärmel nähen

Pullover mit Fellärmel nähen

4. Als nächsten nähen wir nun die Seitenteile jeweils an das Vorder- und das Rückenteil. Achtet dabei darauf, dass eure Markierungen / Knipes aufeinandertreffen. Die Nahtzugaben bügeln wir dann in das Vorder- bzw. in das Rückenteil.

Pullover mit Fellärmel nähen

Pullover mit Fellärmel nähen

Pullover mit Fellärmel nähen

5. Nun steppen wir unsere Ärmel fest. Dabei orientiert euch an euren zuvor eingeschnittenen Knipsen, so dass der Rechte Ärmel auch an die rechte Seite kommt und der Linke an die Linke 🙂 . Dadurch verbinden wir auch Vorder- und Rückenteil. Anschließend können wir oben die Schulternaht schließen. Euer Ärmel sowie die Seitennaht des Sweatshirts sind dann aber noch offen.

Pullover mit Fellärmel nähen

Pullover mit Fellärmel nähen

Pullover mit Fellärmel nähen

6. Jetzt schließen wir die Ärmelnaht und steppen weiter und schließen dabei auch die Seitennaht des Pullovers.

Pullover mit Fellärmel nähen

7. Nun sind die Ärmelbündchen dran. Dafür legen wir die kürzen Seiten rechts auf rechts und nähen diese zusammen. Anschließend wenden wir unseren „Schlauch“ und legen dann die linken Seiten aufeinander. Dafür falten wir diesen in der Mitte. Achtet dabei darauf, dass die Nahtzugaben auseinander und aufeinander liegen.

Pullover mit Fellärmel nähen

Pullover mit Fellärmel nähen

Pullover mit Fellärmel nähen

8. Unser Pullover ist auf links gedreht. Unsere Ärmelbündchen stecken wir nun in den Ärmel. Die geschlossene Seite liegt nun im Ärmel und die offenen Kanten liegen an den Ärmelkanten rechts auf rechts aufeinander. Nun nähen wir einmal im Kreis die Ärmelbündchen fest.

Pullover mit Fellärmel nähen

9. Mit dem Bund am Saum und am Halsausschnitt verfahren wir genauso.

10. Und fertig ist unser Statement Pullover mit Fellärmel!

Pullover mit Fellärmel nähen

Meine Variante ist diesmal eher schlicht gehalten. In Kombination mit Mütze und Boots ist sie auch der perfekte Skilook aufgrund des neoprenartigen Sweatstoffes. Ich habe schon überlegt mir noch eine Art Leggins aus dem Stoff zu nähen und ebenfalls über dem Fußbünchen einen Fellbesatz einzunähen. Dann wäre der Look definitiv für die Skipiste geeignet. Als Eye-Catcher kann ich mir aber auch vorstellen, dass man bei einem grauen oder cremefarbenen Sweatstoff ein pinkes oder rosafarbiges Fellimitat einnäht 🙂 .

Was meint ihr? Was wäre euer Favorit und habt ihr schon solch einen Pulli im Schrank oder ist das eher gar nicht euer Ding?

Liebste Grüße

Eure Anja

Verlinkt bei: RUMS

Pullover mit Fellärmel nähen

Pullover mit Fellärmel nähen

Pullover mit Fellärmel nähen

3 Kommentare

  1. So einen Pulli habe ich noch nicht im Schrank. Deine Version gefällt mir aber sehr gut. Ich mag es schlicht. Danke, für das Tutorial. Vielleicht werde ich mir auch noch so einen Pulli nähen und mal was Neue probieren!! 🙂
    LG Jenny

  2. ..aber das nenn ich mal richtig cool !!! :O)))
    Liebe Grüße
    Gabi

  3. super idee mit dem fell, muß ich wohl auch mal versuchen,
    lg
    annett

Schreibe einen Kommentar