Stripes – Tutorial für einen Faltenrock

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich euch in meinem letzten Beitrag (findet ihr hier) schon ausführlich über meine Erfahrungen mit Falten(röcken) berichtet habe und ich nicht möchte, dass ihr genauso auf der Leitung steht wie ich damals, habe ich für euch eine kleines Tutorial für einen Faltenrock vorbereitet 🙂 . Ich würde euch gerne zeigen, wie ihr die Falten richtig legt ohne lange grübeln zu müssen 😉 .

Inspiration & Stoffauswahl

Tutorial für einen Faltenrock

Meine Inspiration für diesen Faltenrock habe ich tatsächlich aus Instagram. Klar, er sieht jetzt nicht besonders spektakulär aus, mag man sich denken, aber ich habe nirgendwo einen knielangen Faltenrock mit schönen breiten Streifen gefunden. Somit stand schnell fest, dass dieser selbst genäht werden muss. Da ich wollte, dass der Rock auch einen etwas festeren Stand hat, musste ein fester Baumwollstoff her. Normalerweise würde ich IKEA Stoffe nie fürs Kleidung nähen verwenden, aber ich habe einfach nirgends einen Stoff gefunden, der meinen Vorstellungen entsprach. Auch dachte ich, dass ich erst einmal einen Proberock nähen würde, um zu sehen, ob mir der Schnitt und die Standhaftigkeit des Stoffes gefällt. Somit fiel dann die Stoffauswahl auf einen festen Baumwollstoff (SOFIA) von IKEA. Als Schnitt habe ich einen Rock mit breiten Falten von Burdastyle verwendet (zu finden hier).

Auch wenn der Schwierigkeitsgrad des Schnittes als leicht eingestuft wird, ist die Nähanleitung für einen Anfänger vielleicht doch etwas kurz gehalten. V.a. das Faltenlegen kann meiner Meinung nach zu Fragezeichen und Schwierigkeiten führen. Aus diesem Grund möchte ich das Faltenlegen des Rockes nun genauer zeigen.

Tutorial für einen Faltenrock – Falten legen

Nachdem ihr euren Schnitt entsprechend abgepaust, auf den Stoff übertragen und zugeschnitten habt beginnt ihr auch zuerst damit die Falten für euren Rock zu legen. Damit dies problemlos funktioniert müsst ihr bitte alle Linien, Pfeile etc. vom Schnittbogen auf den Stoff übertragen. Die Falten werden dann an den markierten Linien in Richtung der Pfeile auf der rechten Stoffseite gelegt.

Wir beginnen nun zunächst an der gelben Markierung und legen die Falte in Richtung der orangenen Markierung.

Tutorial Step 1

Die gelbe Markierung trifft dabei mit der linken Stoffseite auf die linke Seite der orangenen Markierung. Es ist deshalb wichtig, dass ihr die Markierungen auf beiden Stoffseiten übertragt.

Tutorial Step 2

Die gelbe und orange Markierung liegen nun aufeinander und ihr könnt die Falte feststecken.

Tutorial Step 3

Als nächstes legen wir nun die rechte Seite der Falte. Hier trifft nun die grüne Markierung auf die orangene Markierung.

Tutorial Step 4

Auch hier treffen die Markierungen wieder auf den linken Stoffseiten aufeinander. Nachdem ihr diese ordentlich festgesteckt habt, haben wir auch schon unsere erste Falte 🙂 .

Tutorial Step 5

Das ging doch ganz einfach oder? 🙂

Tutorial Step 6

Genauso geht ihr nun auch mit den anderen Falten am Rock vor.

Bei der Seitennaht müsst ihr darauf achten, dass ihr nur eine halbe Falte legt und die Nahtzugabe bitte nicht mit in Falte einfasst. Schließlich benötigt ihr diese noch um die Seitennaht zu schließen. Die Falte an der Seitennaht muss somit folgendermaßen aussehen. In diesem Fall stehen an der rechten Seite die 1.5cm Nahtzugabe über.

Falte Seitennaht

Danach müsst ihr nur noch die Seitennähten schließen, die Passe am oberen Rand des Rockes annähen und den Reißverschluss einfügen. Wie ihr einen verdeckten Nahtreißverschluss einnäht, zeige ich euch in einem meiner nächsten Tutorials.

Ich hoffe mein kleines Tutorial hat euch verständlich gezeigt wie einfach das Faltenlegen doch ist. Wenn ihr Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge habt, dann hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder eine Nachricht 🙂 .

Ich freue mich auf jeden Fall riesig darauf meinen neuen Faltenrock auszuführen. Und wie ihr euch sicher denken könnt, wird dieser Rock nicht als Probestück in meinem Schrank versauern. Mal schauen wie sich der IKEA Stoff so tragen wird 😀 .

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachnähen :).

Liebste Grüße

Eure Anja

Shirt: Boutique in Italien / Rock: selbstgenäht nach Burdaschnittmuster / Schuhe: Tamaris

Faltenrock nähen

Tutorial für einen Faltenrock

Faltenrock Detail

Faltenrock selber nähen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.