Dirndlrock nähen – in Falten legen

Dirndlrock nähen

Grüß Gott meine Lieben!

Es ist wieder Dirndlzeit! Und zu einem Dirndl gehört natürlich auch der passende Dirndlrock. Diesen könnt ihr z.B. klassisch stifteln oder auch in Falten legen. Wie ihr euren Dirndlrock in Falten legt, das möchte ich euch heute genauer zeigen. 

Übrigens!

Auf meinem YouTube Kanal findet ihr zu all meinen Dirndlschnitten zahlreiche YouTube Tutorials die euch das Dirndl nähen sicherlich erleichtern werden.

Das Tutorial zum Dirndlrock nähen verlinke ich euch auch hier direkt.

Im Tutorial fehlt allerdings die Erklärung wie ihr genau eure Faltentiefe und eure Faltenaufsicht berechnet. Da mir das zu erklärungsbedürftig für ein Video war – könnt ihr die Faltenberechnung nun ganz einfach hier nachlesen. 

Bevor wir mit der Berechnung der Falten starten noch eine kleine Erklärung des Vokabulars. 

Rockweite = die fertige Weite deines Rockes, nachdem du deine Rockbahnen zusammengenäht hast. Beachte, dass du noch jeweils 1cm – 2cm Nahtzugabe (die du am vorderen Schlitz hast), abziehst (also ingesamt 3-4cm). 

Taillenweite = die fertige Weite der unteren Kante deines fertigen Mieders

Faltenaufsicht oder Faltenbreite = so breit werden deine Falten sein. Diese Größe der Falte wird zu sehen sein. 

Falteninhalt = die komplette Tiefe deiner Falte. In der nachfolgenden Skizze wird dir der Begriff noch klarer. 

Bevor wir mit der Berechnung starten, musst du dir Gedanken machen, welche Größe deine Falten haben sollen, also welche Faltenaufsicht du haben möchtest. Normalerweise nimmt man 3cm oder auch 4cm

Je kleiner du die Falten legst, desto voluminöser wird dein Rock und desto mehr Falten wird er haben. Deshalb empfiehlt sich bei einer sehr schmalen Taille auch eine Faltenaufsicht von 2.5cm und bei einer stärkeren Taille solltest du es einmal mit einer Faltenaufsicht von 4cm versuchen. 

Die Faltenaufsicht ist aber auch von der Stärke deines Stoffes abhängig. Bei einer sehr leichten Baumwolle würde ich 2,5 – 4cm Faltenbreite verwenden. Bei einem Dirndl aus Brokat nimm am besten 5cm als Faltenaufsicht (habe ich bei meinem Brokat Dirndl auch verwendet). 

Jetzt gehts aber los mit der Faltenberechnung 🙂

Damit das ganze auch etwas praxisnäher wird, hier auch nochmal die Berechnung mit einem Beispiel.

Ich hoffe, dass euch diese Anleitung in Zukunft nun weiter hilft und wünsche euch ganz viel Spaß beim Dirndlröcke nähen ;).

Servus und liebste Grüße

Eure Anja

Schreibe einen Kommentar