#sundaysewingtalk mit Hanna Louise

Und schon geht der #sundaysewingtalk in die 2. Runde. Heute möchte ich euch die liebe Hanna Louise vorstellen. Ihr Vorliebe fürs Essen trifft auf jeden Fall auch genau meinen Geschmack 🙂 . Habt viel Spaß beim Lesen 🙂 .

***

#whoisHANNA_LOUISE_BLOG

About MeIch bin Hanna Louise aus dem schönen Überlingen am Bodensee. Meine große Leidenschaft ist die Schneiderei mit besonderem Augenmerk auf kreative persönlichkeitsgerechte Designs. Ich bin Studierende der Allgemeinen Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim und stehe kurz vor meinem Bachelorabschluss.

Ich betreibe einen Fashion- und Nähblog, in dem ich meine Leser wöchentlich über Fashionlooks, Näh- Tipps und Nähanleitungen zu diversen Looks informiere. Regelmäßig bin ich auf der Suche nach neuen Looks und den aktuellen Highlights in der Modebranche, die ich auf meinem Blog präsentieren möchte. Vor einigen Jahren habe ich die Leidenschaft für die Schneiderei entdeckt. Auf meinem Blog findet man hilfreiche Näh- Tipps und Schnittmuster für Nähanfänger und Fortgeschrittene. Für Nähbegeisterte biete ich die perfekte Inspiration für neue Schnittmuster und Outfits.

#howtosew

Wie hast du das Nähen gelernt?

Mein Schlüsselerlebnis war ein Geschenk meiner Schwiegermutter. Sie holte eine Pfaff aus dem Keller. Ich habe die Chance ergriffen und mit den ersten Nähversuchen begonnen, ganz ohne Nähschule und Nähkurse. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass auch hier gilt: „Aller Anfang ist schwer“. Mit etwas Geduld und den richtigen Nähanleitungen im Internet kann es jeder schaffen.


Auf was könntest du beim Nähen nicht mehr verzichten?

Auf was ich nicht verzichten kann ist meine Schneiderpuppe. Ich brauche sie um meine Schnittmuster perfekt an meine Körperform anzupassen.

Was auch besonders hilfreich ist, sind meine kleinen Näh-Klammern. Mit diesen Klammern kann ich Stoffstücke ineinander befestigen ohne dass sie verrutschen. Kann ich nur weiter empfehlen.

Wo kaufst du deine Stoffe? Bestellst du auch online? Falls ja, worauf sollte man beim Onlinekauf achten?

Im Moment bestelle ich meine Stoffe online bei Stoffe.de oder Stoffe-Hemmers.de. Die Stoffe sind bei diesen online Shops qualitativ hochwertig, nicht zu teuer und sind immer schnell lieferbar. Auf was man besonders bei online Bestellungen achten muss, ist das Gewicht der Meterware pro Meter. Wenn ich etwas dickere Stoffe benötige, z.B. Für Röcke, dann liegen die Werte bei 260g/m^2 bis 290g/m^2. Ansonsten verwende ich dünnere Stoffe für Blusen und Oberteile.

Burdastyle Talent

Mit welchen Materialien arbeitest du am liebsten und warum?

Damals als ich angefangen habe zu nähen, nähte ich gerne mit elastischen Stoffen, da ich keinen Reißverschluss einarbeiten konnte. Doch jetzt hat sich herausgestellt dass ich unheimlich gerne mit Jeans und Denim Stoffen arbeite. Diese Stoffe sind stabil, robust und vielseitig anwendbar. Ich verwende diese Stoffe um elegante Kleider anzufertigen oder Röcke zu schneidern. In den online Shops habe ich diese Denim Stoffe in verschiedenen Farben erhalten wie, grün, rosa, gelb, blau usw. Ich liebe diese Stoffe!

Welche Schnitte benutzt du am liebsten und warum?

Ich bin immer auf der Suche nach neuen inspirierenden Schnittmustern. Doch Burda bietet für mich die größte Auswahl an Schnittmustern. Häufig muss ich aufgrund meiner Maße Abänderungen an den Schnittmustern vornehmen, da meine Oberweite im Verhältnis zu meiner Taille etwas größer ist 🙂 . Manchmal werden meine alten Kleider zerschnitten und daraus Schnittmuster angefertigt.

#trustme

Mein persönliches Motto

„Kreativität ist Intelligenz, die Spaß hat“ – Albert Einstein

#funfact

Ich habe mich entschieden keine Hosen mehr zu tragen, weil ich Röcke bequemer finde  und ich die Beinfreiheit genieße 🙂  Zwar hat das nichts mit dem Nähen zu tun aber, Ich esse für mein Leben gerne Obazda ..haha

Jumpsuit

***

Danke liebe Hanna Louise, dass du beim #sundaysewingtalk mitgemacht hast. Und jetzt schaut vorbei auf Hannas Blog. Gerade aktuell findet ihr soo viele tolle, sommerliche Looks bei ihr. Und vieles auch ganz einfach zum nachmachen 🙂 .

***

Blog / Instagram / Facebook / YouTube / Pinterest

Schreibe einen Kommentar