Versäumen mit Schrägband – Weste von Fashiontamtam

Weste nähen. Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial. La Bavarese

Versäumen ist für viele eine lästige Angelegenheit. Ich persönlich mag das Säumen von Kleidungsstücken so gar nicht. Deswegen möchte ich euch heute zeigen, wie ihr eure Kleidungsstücke ganz einfach mit einem Schrägband versäumen könnt.

Dabei möchte ich euch aber auch noch den Schnitt „Cozy“ aus Lisa’s Kollektion „Fashiontamtam“ vorstellen, den ich Probenähen durfte.

Der Schnitt

Weste nähen. Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial. La Bavarese

Lisa hat mit der Weste „Cozy“ das zweite Basic-Teil ihrer Fashiontamtam Kollektion veröffentlicht. Noch nie hatte ich ein Kleidungsstück so schnell genäht. Vier Nähte und eine Stunde inkl. Zuschnitt später war meine Weste auch schon fertig. Den Schnitt könnt ihr euch übrigens hier holen. Ihr braucht ca. 1.50m Stoff. Mit etwas weniger solltet ihr aber auch gut auskommen. Falls ihr euch unsicher seid, nehmt eure Schnitt-Teile am besten zum Stoffkauf mit.

Der Stoff

Es war mal wieder Liebe auf den ersten Blick 🙂 . Bislang habe ich ja Stoffe noch nicht online geshoppt und ich weiß auch warum – wie viele von euch, muss ich Stoffe einfach anfassen können. Sonst hätte ich mich wahrscheinlich auch nie in den Cupro mit Viscoseanteil von Stoff & Stil verliebt. Er liegt einfach so wahnsinnig weich und angenehm auf der Haut. Da auch die Farbe perfekt war, musste ich ihn einfach haben 🙂 . Cupro wird auch Kupferseide oder Kupferfaser genannt und ist mit Viscose vergleichbar. Ich finde aber, dass er optisch einiges mehr her macht als normale Viscose, was sich leider auch im Preis niederschlägt. Diesmal gibt es den Stoff auch online und ihr könnt ihn euch bei Bedarf hier bestellen.

Weste nähen. Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial. La Bavarese

Der Schnitt der Weste ist so einfach, dass dieser wirklich keine weiteren Erklärungen benötigt. Ihr müsst lediglich die beiden Schulternähte und anschließend die Seitennähte schließen und schon ist eure Weste fast fertig. Nun habt ihr die Möglichkeit die offenen Kanten einfach unversäubert zu lassen, falls euer Stoff nicht ausfranst oder aber ihr steppt sie einmal ringsherum knappkantig ab und franst diese dann mit einem Nahttrenner aus. Da mir dies bei meiner „Seide“ zu heikel war, habe ich mich dazu entschieden meine Kanten mit einem Schrägband zu versäumen. Außerdem wollte ich der eher edlen wirkenden Weste einen sportlichen Touch verpassen.

Versäumen mit Schrägband

Wenn ihr euer Kleidungsstück mit einem Schrägband versäumen wollt, benötigt ihr natürlich zunächst einmal ein Schrägband. Dieses kann aus Baumwolle sein oder Satin. Ihr könnt auch selbst ein Schrägband aus eurem Stoff herstellen, dazu bin ich persönlich aber meistens zu faul und ich liebe einfach Satinschrägbänder 🙂 . Mein verwendetes Schrägband hat eine Breite von 2cm. Für die Länge messt ihr einmal ringsherum eure Kanten, die versäumt werden sollen. Für die Weste solltet ihr mit 3-4m auskommen.

Versäumen mit Schrägband. Tutorial

Im ersten Schritt legt ihr euer Schrägband nun rechts auf rechts auf die zu versäubernen Kanten. D.h. eure rechte Stoffseite liegt oben und liegt auf der geschlossenen Seite des Schrägbandes. Klappt nun die obere Kante des Schrägbands nach oben und steckt diese entlang eurer zu versäubernen Kante fest. Ich habe in diesem Fall meine Stoffklammern* verwendet, weil der Cupro für Stecknadeln einfach zu empfindlich ist und diese unschöne Löcher hinterlassen würden.

Versaeumen mit Schraegband. Tutorial

Nachdem ihr euer Schrägband festgesteckt habt, steppt ihr es nun entlang der Falzlinie des Schrägbandes fest.

Versäumen mit Schrägband. Tutorial Anleitung

Anschließend legt ihr das Schrägband nach oben und bügelt die Naht bzw. Kante.

Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial

Nun habt ihr mehrere Möglichkeiten. Zum einem könnt ihr den Saum mit dem Schrägband sichtbar machen. D.h. Das Schrägband an sich bildet euren Saumabschluss oder aber ihr versteckt es auf der linken Stoffseite.

Wenn ihr das Schrägband sichtbar als Saumabschluss haben möchtet, faltet ihr es noch einmal in der Mitte auf die linke Stoffseite um. Die Nahtzugabe wird somit in euer Schrägband eingefasst. Steckt das dann wieder fest und steppt anschließend das Schrägband von der linken Stoffseite aus fest.

Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial

Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial

Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial

Falls ihr das Schrägband, wie ich, lieber unsichtbar anbringen möchtet, faltet ihr dieses komplett auf die linke Stoffseite um und steppt es dann fest. Dadurch habt ihr einen sauberen Saumabschluss ohne dass man das Schrägband von außen sieht.

Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial

Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial

Jedoch war mir für die Kanten der Weste der Saum mit knapp 2cm etwas zu breit. Außerdem wollte ich noch etwas mehr Stand. Dies macht den Wasserfallausschnitt zwar nicht mehr so fließend, ich wollte es aber dennoch probieren (und ich habe eh noch eine zweite Weste 😉 ).

In meinem Fall habe ich somit zunächst die Nahtzugabe ebenfalls in das Schrägband eingefasst, wie bei der ersten Version beschrieben. Im zweiten Schritt habe ich diese aber zur linken Seite umgeklappt (wie oben beschrieben) und dann von der linken Stoffseite aus festgesteppt. Dadurch hatte ich nun einen schmalen, unsichtbaren Saum. An den unteren Kanten der Weste habe ich das Schrägband nur einmal umgeklappt und mit knapp 2cm Saum festgesteppt.

Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial

Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial

Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial

Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial

Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial

Meine „festere“ Variante mit dem Schrägband gefällt mir wirklich gut und das Satinband auf der linken Seite ist ein super Eye-Catcher 🙂 .

Ich hoffe, ihr konntet meine Anleitung gut verstehen, falls nicht, fragt bitte einfach nach.

Habt ihr schon mal mit Schrägband versäubert und was ist eure bevorzugte Variante?

Sobald ich die letzten kleinen Änderungen an meiner zweiten Version der Weste vorgenommen habe, zeige ich euch diese natürlich, dann auch mit weich fallenden Wasserfallausschnitt 🙂 .

Liebste Grüße

Eure Anja

Weste nähen. Versäumen mit Schrägband. Anleitung Tutorial. La Bavarese

*Hierbei handelt es sich um Partnerlinks und ich erhalte eine kleine Provision, wenn ihr etwas über diesen Link kauft :).

Schreibe einen Kommentar