Ärmelschlitz nähen

Ärmelschlitz nähen – Anleitung

In diesem Beitrag zeige ich dir wie du ganz einfach einen Ärmelschlitz nähen kannst. Ärmelschlitze findest oft an Blusen oder Hemden. Oftmals wird als Ärmelabschluss noch eine Manschette angenäht. Auch bei meinem Kleid PAOLA wird die Langarmvariante mit einem Ärmelschlitz und einer Manschette mit Bindeband (die Anleitung findest du hier) versehen. In diesem Beitrag zeige ich dir nun anhand meines Kleides PAOLA wie du einen Ärmelschlitz einfach nähen und einfassen kannst. Am Ende des Beitrages habe ich dir auch das Video-Tutorial dazu verlinkt.

Vorneweg – es gibt mehrere Varianten einen Ärmelschlitz zu nähen und einzufassen. Das Prinzip ist bei allen Varianten das Gleiche und sie unterscheiden sich nur minimal in der Ausführung. Alle Varianten führen auch zum gleichen, schönen Ergebnis. Mit der Varianten, die ich dir heute zeige, habe ich bislang immer die besten Ergebnisse erzielt und sie hat für mich immer am einfachsten und saubersten funktioniert.

P.S.: Falls dir mein Schnittmuster PAOLA gefällt, kannst du es dir hier in diesem Beitrag gerne einmal genauer ansehen. Hier kannst du dir das Schnittmuster auch kaufen, downloaden und direkt loslegen.

Ärmelschlitz nähen – Anleitung

Vorbereitung Ärmelschlitz nähen und Zuschnitt Einfassstreifen

1. Du benötigst zunächst deinen Ärmel an den du den Schlitz einfassen möchtest. Um den Ärmelschlitz einzufassen schneide dir einen Einfassstreifen in mindestens doppelter Ärmelschlitzlänge und ca. 2,8cm Breite zu.

Einfassstreifen bügeln und vorbereiten

2. Damit wir uns beim Annähen des Einfassstreifens leichter tun, bügeln wir den Einfassstreifen zunächst einmal im Bruch links auf links. Anschließend bügelst du die beiden äußeren Kante noch einmal zur Stoffmitte hin, ähnlich wie bei einem Schrägband.

Einfassstreifen auf Ärmelschlitz stecken

3. Stecke nun den Einfassstreifen rechts auf rechts auf deinen Ärmelschlitz. Ziehe den Ärmelschlitz dafür auseinander. Stecke den Streifen von der Ärmelseite aus fest.

Die Mitte vom Ärmelschlitz wird dabei nur ganz knapp (ca. 1-2mm) mit gefasst (blaue Linie).

Ärmelschlitz nähen - Einfassstreifen feststecken

4. Hier siehst du es noch etwas genauer.

Steppe den Einfassstreifen nun mit ca. 0,5cm an deinen Ärmelschlitz. Fass die Mitte nur ganz knapp mit und achte darauf, dass du keine Falte einnähst. Deine Naht hat einen gleichmäßigen Abstand vom Einfassstreifen aus von 0,5cm.

Nahtzugaben werden in den Einfassstreifen gebügelt

5. Anschließend bügelst du die Nahtzugaben in den Einfassstreifen.

Einfassstreifen um Ärmelschlitz klappen

6. Klappe die noch offenen Kante ein und lege den Einfassstreifen nun um deinen Ärmelschlitz. Verdecke somit deine eben genähte Naht und steck den Einfassstreifen nun von der rechten Seite aus fest. Kontrolliere beim feststecken immer wieder, ob du die Naht auf der linken Stoffseite mit dem Einfassstreifen verdeckst.

Ärmelschlitz nähen - Einfassstreifen feststeppen

7. Steppe den Einfassstreifen dann knappkantig von der rechten Stoffseiten aus an deinen Ärmelschlitz.

8. Lege anschließend deinen Schlitz aufeinander. Die rechten Stoffseiten des Ärmels befinden sich innen. Nähe nun am oberen Ende des Schlitzes eine kleine Diagonale und steppe damit die Einfassstreifen am oberen Ende des Schlitzes aufeinander.

Und so einfach hast du deinen Ärmelschlitz eingefasst. War doch gar nicht so schwer, oder? Wie versprochen findest du hier jetzt auch noch das passende YouTube-Tutorial dazu, falls du dir lieber ein Video anstelle von Bilder ansiehst. Schau dich gerne auch mal bei meinen weiteren YouTube Videos um, ich würde mich freuen. Und falls dir PAOLA gefällt kannst du gerne auch mal in meinem Shop vorbei schauen!

Passende Stoffe bzw. Stoffinspirationen für dein nächstes La Bavarese Projekt findest du außerdem in meiner Rubrik „Shop my fabric„.

Ich wünsche dir nun ganz viel Spaß beim Nachmachen und Ausprobieren!

Liebste Grüße

Deine Anja

1 Kommentar zu „Ärmelschlitz nähen – Anleitung“

  1. Pingback: Manschette nähen - Anleitung - Näh-Anleitungen - La Bavarese

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top