V-Ausschnitt mit Beleg nähen

V-Ausschnitt mit Beleg nähen – Patternhack Valentina

In diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, wie du bei deiner VALENTINA einen V-Ausschnitt mit Beleg nähen kannst. VALENTINA ist ein luftiges Kleidchen, das du auch super als Bluse und Tunika nähen kannst. Du bekommst das Schnittmuster HIER in meinem Etsy-Shop und HIER in diesem Blogbeitrag erfährst du alle Details über VALENTINA.

Wir starten zunächst mit Abänderung des Ausschnittes zu einem V-Ausschnitt.

V-Ausschnitt erstellen

V-Ausschnitt mit Beleg nähen

Im ersten Schritt entfernst du von deinem Vorder- und Rückenteil sowie von deiner vorderen und rückwärtigen Blende die Nahtzugabe. Generell solltest du beim Anpassen von Schnittmustern immer vorher die Nahtzugabe entfernen. Deine Anpassungen gehen so viel leichter von der Hand und werden genauer.

V-Ausschnitt mit Beleg nähen

Anschließend klebst du das Schnittteil deiner vorderen Blende an die vordere Kante deines Vorderteils. Ebenso klebst du das Schnittteil deiner rückwärtigen Blende an die Ausschnittkante deines Rückenteils. Deine rückwärtige Blende musst du hierfür in der Mitte durchschneiden oder umklappen.

V-Ausschnitt mit Beleg nähen

Dein Ausschnitt ist nun schon zu einem V-Ausschnitt geändert. Zum Verstürzen unseres Ausschnittes erstellen wir uns nun noch einen vorderen und rückwärtigen Beleg. Im Idealfall sollte dein Beleg jeweils eine Breit von 4-5cm haben. Ziehe jeweils eine parallele Linie von deinen Ausschnittkante in einem Abstand von 4-5cm und erstelle dir so deine Schnittteile für deine Belege. Pause die Schnittteile dann am besten ab.

Vergiss nun nicht beim Zuschnitt wieder deine Nahtzugaben zu ergänzen. Wenn du das Vorderteil im Bruch zuschneiden möchtest, benötigst du an der vorderen Kante keine zusätzliche Nahtzugabe mehr. Auf deine Belege solltest du außerdem IMMER eine Einlage aufbügeln. Durch die Einlage verzieht sich dein Beleg nicht, legt sich besser in Form und verschwindet so besser in der linke Seite deines Kleidungsstückes. Für Viskose eignet sich die Bügeleinlage H180 besonders gut.

V-Ausschnitt mit Beleg nähen

V-Ausschnitt nähen

Nachdem du die Schulternähte deiner VALENTINA bereits geschlossen hast, schließt du auch die Schulternähte deines vorderen und rückwärtigen Belegs. Die unteren Kanten deines Belegs kannst du bereits mit einem Zick-Zack-Stich oder deiner Overlock versäubern.

V-Ausschnitt mit Beleg verstürzen

Lege dann deinen Beleg rechts auf rechts auf die Ausschnittkanten deiner Valentina. Die Schulternähte, sowie die vordere und hintere Mitte treffen dabei aufeinander. Steppe den Beleg nun mit 1cm Nahtzugabe an die Ausschnittkanten.

V-Ausschnitt nähen

Schneide anschließend die Nahtzugaben, vor allem an den Rundungen, mit kleinen schrägen Einschnitten ein. Am V-Ausschnitt schneidest du die Nahtzugabe vorsichtig bis knapp zur Naht ein. Anschließend klappst du die Nahtzugabe in Richtung deines Belegs und steppst die Nahtzugabe knappkantig auf deinen Beleg fest. Dann bügelst du deinen Ausschnitt ordentlich aus.

Und fertig ist deine VALENTINA mit V-Ausschnitt. Und, es ist doch gar nicht so schwierig einen V-Ausschnitt mit Beleg zu nähen, oder? Ich hoffe dir hat der Patternhack gefallen und ich wünsche dir ganz viel Spaß beim ausprobieren!

Liebste Grüße

Dein Anja

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top