Cropped Hoodie – Patternhack ALL DAY HOODIE

Der ALL DAY HOODIE hat bei euch eingeschlagen wie eine Bombe! Du kannst dir gar nicht vorstellen wie SEHR mich das freut!! Es freut mich wahnsinnig, dass ihr den Sweater/Hoodie scheinbar genauso gerne tragt wie ich. Deswegen gibt es heute einen kleinen aber feinen und vor allem schnellen Patternack für deinen ALL DAY HOODIE. Ich habe mir aus dem ALL DAY HOODIE einfach einen cropped Hoodie genäht. Heißt – ich habe ihn gekürzt und ein Gummiband eingezogen. Wie ich das im Detail gemacht habe, erkläre ich dir jetzt!

Patternhack cropped Hoodie

Ich weiß gar nicht, ob man es wirklich Patternhack nennen darf, da es wirklich so einfach und schnell geht. Du schneidest deinen ALL DAY HOODIE ganz normal zu. Das Saumbündchen kannst du dabei allerdings weglassen. Wenn du schon weißt wie lange dein Hoodie sein soll, kannst du auch direkt das Vorder- und Rückenteil entsprechend kürzen. Ich habe zunächst das Vorder- und Rückenteil ganz normal zugeschnitten und meinen Hoodie erst nach der Anprobe gekürzt.

Anschließend nähst du deinen Hoodie nach Anleitung. Dann geht es auch schon an die erste Anprobe. Stecke dir nun einmal ab wie kurz du deinen Hoodie gerne hättest. Stecke ihn dir nicht zu kurz ab. Ich finde es z.B. schön, wenn der Stoff noch etwas über den Gummizug „schoppt“.

Wenn du deine gewünschte Länge final hast, dann addierst du zu dieser noch 3cm. Diese 3cm benötigen wir nämlich um unseren Tunnel zu nähen. Anschließend kürzt du deinen Hoodie entsprechend. In meinem Fall habe ich meinen Hoodie nur um 3cm kürzen müssen.

Anschließend versäuberst du nun deine unteren Saumkanten mit der Overlock oder ggf. mit einem Zickzackstich.

Falls du anstelle eines Gummibandes eine Kordel in den Tunnel einfädeln möchtest, dann nähe jetzt zwei Knopflöcher in die Mitte deines Tunnelzugs.

Klappe nun deine untere, versäuberte Kante um 3cm nach links und bügel diese ordentlich.

Anschließend steppst du deinen Tunnel in deiner Overlocknaht mit einem Abstand von ca. 2,5cm zur Saumkante fest. Lasse dabei aber eine Öffnung von 3-4cm frei.

Bei der Variante mit Knopflöchern kannst du deinen Tunnel direkt komplett feststeppen.

Nimm dir ein ca. 2cm breites Gummiband und lege dieses um deine Taille bzw. um die Stelle, an der später dein Hoodie ca. sitzen soll. Schneide dir die entsprechende Länge ab.

Führe mit Hilfe einer Sicherheitsnadel dein Gummiband durch die Öffnung deines Tunnels. Halte beim Einfädeln das andere gut fest und achte darauf, dass sich dein Gummiband im Tunnel nicht verdreht.

Lege deinen Gummibandende aufeinander und steppe sie mit einem dehnbaren Stich, z.B. einem Zick-Zack-Stich zusammen.

Jetzt musst du nur noch deine Wendeöffnung schließen und fertig ist dein „cropped Hoodie„!

Ich hoffe dir hast diese kleine, schnelle Anleitung gefallen.

Vergiss nicht mich bei deinen La Bavarese Werken auf Instagram zu verlinken. Jeden Sonntag – am Community Sonntag – teile ich in meiner Insta-Story Eure La Bavarese Werke der Woche!

Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Ausprobieren und Nachmachen!

Liebste Grüße

Deine Anja

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Shopping Cart
Scroll to Top